Tierpharmazeutika Online-Shop

Wildtiere/Fundtiere
WarenkorbSeite versendenDrucken

Immer wieder werden uns in der Praxis Wildtiere (Singvögel, Rabenvögel, Greifvögel, Mauersegler, Tauben, Igel, Hasen, Wildkaninchen und andere) aber manchmal auch entflogene Ziervögel ( Wellensittiche, Nymphensittiche, kleine Papageien) vorgestellt. Meist handelt es sich um nestjunge Tiere, verunfallte Tiere oder entflogene Vögel. Teilweise handelt es sich um kranke, oft um geschwächte und entkräftete Tiere.

Jeder Tierfreund sollte schon bei der Inobhutnahme eines Tieres über die Konsequenz nachdenken. Mit dem Aufgreifen besteht auch die Verantwortung für das Tier der man sich bewusst sein sollte. Jede Form der Betreuung, der Pflege und Ernährung sind zeitintensiv. Nicht jedes Tier lässt sich ohne weiteres tierartgerecht unterbringen und betreuen. Tierärztliche Untersuchungen und auch das Futter für diese Findlinge kosten auch Geld.

Wir stehen Ihnen gerne während der Sprechzeiten mit Rat und Tat zur Seite, geben Tipps zur Pflege und Haltung, aber wir verstehen uns nicht als Auffangstation für aufgegriffene Wildtiere. Auch können wir nicht für jedes Tier ständig erreichbar sein. Unsere Notfallrufnummer sollten Sie bitte nur für lebensbedrohliche medizinische Notfälle nutzen. Für alle anderen Notfälle bitte die einschlägigen Tierauffangstationen kontaktieren.  

Als professionelle Ansprechpartner für verschiedene Tierarten stehen Ihnen in der näheren Umgebung Wildtierauffangstationen zur Verfügung. 

Die Behandlung von Wildtieren ist in unserer Praxis nicht kostenlos. Die Anzahl der täglich vorgestellten Patienten ist hoch und die Beratungen sowie Behandlungen sind sehr zeitintensiv. Deshalb können wir keine unentgeldlichen Leistungen erbringen. Auch von Seiten des Gestzgebers besteht die Verpflichtung zur Einhaltung der tierärztlichen Gebührenordnung auch bei Fundtieren und herrenlosen Tieren. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 



 
 
©2007 Tierarzt-Praxis Sudhoff / promuro.de