Tierpharmazeutika Online-Shop

Papageien
WarenkorbSeite versendenDrucken
Die Untersuchung und Behandlung von Papageien erfordert neben besonderen medizinischen Kenntnissen zunächst erst einmal erfahrenes Fachpersonal. Allein das richtige Handling dieser besonderen Vögel ist Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Behandlung.

Egal ob Ara, Amazone, Kakadu, Graupapagei oder Zwergpapagei, alle benötigen Ihr spezielles Handling.

Neben der klinischen Untersuchung des typischen Problemfeldes Federwerk werden auch weitergehende Untersuchungen durchgeführt. Für viele Untersuchungen müssen die Vögel in Kurznarkose versetzt werden was wir mittels modernster Inhalationstechnik durchführen. In diesem Zustand ist Röntgen, Blutprobenentnahme, Ultraschall oder Endoskopie für die Tiere stressfrei möglich. ein bis zwei Minuten nach der Untersuchung sitzt der Vogel wieder auf der Stange.

 

wir freuen uns auf Ihren Besuch...

Aspergillose - eine gefürchtete Krankheit bei Papageien

Aspergillose ist eine der häufigsten Erkrankungen bei tropischen Vögeln wie Amazonen und Graupapageien oder Aras.

Inhalationstherapie

Wurde in einer eingehenden Untersuchung bei Ihrem Papagei Aspergillose diagnostiziert, so kommt nun eine langwierige Behandlung auf den Vogel zu. Hier ein paar Tips, wie sie die Inhalation mit einem Kaltvernebler durchführen.

Ernährung Amazonen/Graupapageien

Hier finden Sie ein paar Anregungen, um den Speiseplan Ihres Papageien zu erweitern. Eine abwechslungsreiche Ernährung ist das a und o bei der Gesunderhaltung der Vögel. So können täglich genug Vitamine aufgenommen werden und die Abwehrkräfte werden gesteigert. Der Obstanteil sollte ungefähr die Hälfte der Tagesfuttermenge betragen.

 

Bleivergiftungen
Seit langer Zeit weiß man, dass oral aufgenommenes Blei wie auch andere Schwermetalle bei Tieren insbonsere Papageien und anderen Zier- sowie Wildvögeln zu Vergiftungen führen können.
Legenot
Die Legenot ist ein akutes Problem, welche sich durch breitbeiniges sitzen auf der Stange oder auf dem Käfigboden andeutet. Die Symptome können auch wechselhaft auftreten.
Narkose bei Papageien

Um manch wehrigen Patienten besser untersuchen zu können, ist die kurze Inhalationsnarkose sehr hilfreich.

Der Mini-Transponder für Papageien

Leider kommt es immer wieder vor, dass die Kennzeichnung der Ringe, insbesondere bei Großpapageien, nach einigen Jahren nicht mehr lesbar ist. Einige Tiere spielen mit ihrem Schnabel täglich am Ring, so dass die Inschrift komplett unleserlich werden kann. Damit das Tier nicht ohne Kennzeichnung gehalten wird, muss hier über eine weitere Kennzeichnung mittels Transponder nachgedacht werden.

 

Geschlechtsbestimmung bei Papageien

Leider kann man bei manchen Papageienarten das Geschlecht nicht äußerlich erkennen. Gerade für Züchter ist es aber wichtig, das Geschlecht zu kennen, damit die Vögel richtig verpaart werden. Auch manch Papageienliebhaber, der keine Zuchtabsichten hat, möchte doch gerne wissen, ob er nun ein Hahn oder eine Henne vor sich hat. Eine Geschlechtsbestimmung führen wir jederzeit in unserer Praxis durch.

 

 
 
©2007 Tierarzt-Praxis Sudhoff / promuro.de